HAHNENHOF


Der nördlich von Köln gelegene Hahnenhof, seit Generationen ein landwirtschaftlich geführter Familienbetrieb, liegt in einem waldreichen Landschaftsschutzgebiet. Bis vor kurzem war der Hahnenhof ausschließlich ein typisch rheinischer Ackerbau-Betrieb. Zu den Erzeugnissen gehören Zuckerrüben, Getreide und Sonnenblumen sowie Stroh, Heu, Heulage und Hafer.


Ende 2004 wurde unter dem Motto „Neue Räume für Pferdeträume“ der Pensionsstall von der Familie Wipperfürth komplett in Eigenleistung gebaut. Dadurch ist die Reitanlage einzigartig und als Prototyp für andere Reitstallbetreiber zum Besichtigungsobjekt geworden. Zurzeit leben hier rund 80 Pferde in einer artgerechten Haltungsform.


Das landwirtschaftliche Lohnunternehmen Wipperfürth, ein weiterer Betriebszweig des Hahnenhofs, beinhaltet das Pressen von Stroh, Heu und Heulage sowie die Ausbringung von Streugut, Weidepflege-, Bagger-, Radlader und Teleskoparbeiten sowie den Reitplatzbau.

Mehr Lesen

Reitanlage


Auf der Reitanlage Hahnenhof werden Träume wahr. Wir bieten nicht nur für den anspruchsvollen Reiter alle Voraussetzungen zur Ausübung des Reitsports, sondern vor allem für die Pferde ein auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Leben.


Mehr zu unserem innovativen und artgerechten Konzept erfahren Sie hier im PDF-Download (Reitanlage Hofseite). Ein weiteres PDF zeigt Ihnen unseren neuen einzigartigen Rundstall. Im Kurzfilm über die Reitanlage Hahnenhof (ohne Rundstall) können sie weitere Impressionen sammeln. Es sei erwähnt, dass die Pferde im Sommer nicht 12, sondern 24 Stunden bei uns auf die Weide dürfen.


Auszeichnung „Landwirtschaftliches Bauen  2007/2008,  Gruppenhaltung von Pferden im  
        landwirtschaftlichen Betrieb“

Nov. 2008: Auszeichnung für hervorragende Leistungen im Bundeswettbewerb „Landwirtschaftliches Bauen 2007/2008, Gruppenhaltung von Pferden im landwirtschaftlichen Betrieb“


Hier: Im Kurzfilm über die Reitanlage Hahnenhof (ohne Rundstall) können sie weitere Impressionen sammeln.


Erstmals wurden auf dem Hahnenhof in der Ernte 2009 „Effektive Mikroorganismen“ (www.emiko.de) erfolgreich eingesetzt: auf Wunsch in Heu, Heulage und Stroh, in großen Quaderballen, Multibales oder kleinen Rundballen. Die Nachfrage ist sensationell groß.


Übrigens – mit 6 verschiedenen Heusorten haben bei uns die Pferde die Qual der Wahl: unser Heuangebot umfasst Westerwald-, Eifel-, Bergisches-, Krefelder-, Schwarzwald- oder Salzwiesenheu von der Nordseeküste.

Presseartikel



Praxis Betriebsreportage Mai/Juni 2009: Das Pferdedorf

Bundeswettbewerb Landwirtschaftliches Bauen 2007/2008: Preisträger Wipperfürth

Kölnische Rundschau: Räume für Pferdeträume
Rhein-Erft-Online: Prädikat Pferdehaltung

Reiter Revue: Ländliche Idylle 1. Teil
Reiter Revue: Ländliche Idylle 2. Teil


Cavallo: Gesagt-Getan
Cavallo: Das kann einer alleine


Kölner-Stadt-Anzeiger: Schmusestunde


Landwirtschaftliches Wochenblatt (14/2006): Offenstall mit Pfiff


Hof und Feld: Pferdehaltung wie im Ferienpark 1. Teil
Hof und Feld: Pferdehaltung wie im Ferienpark 2. Teil


Sollten Sie die Datei nicht öffnen können, fehlt Ihnen der Acrobat Reader. Dieses Programm können Sie hier kostenlos herunterladen.

Erzeugnisse